Grombach – Zeit und Vergänglichkeit

 Grombach:

Grombach liegt am Insenbach.

Versteckter Eingang just hinter der Kath. Kirche St. Margaretha Grombach
Versteckter Eingang  just hinter der Kath. Kirche St. Margaretha Grombach

Das mickrige Rinnsal fliesst zur Elsenz, da wissen wir doch gleich wo es entlanggeht: Sinsheim / Hoffenheim / Bundesliga! Dieses närrische alljährig wiederkehrende Zeug interessiert momentan überhaupt nicht, man pausiert. In Grombach – mit S-Bahn Anschluss – wendet sich die Zeit der Stille zu und vergeht in aller Gemächlichkeit.

Wir indes kommen grad per Rad aus Bad Wimpfen. Da lebt gleichsam jede Menge Vergänglichkeit. In Bad Wimpfen sorgt die Bürgerschaft und die Politik fürs Überleben der Vergangenheit. In Grombach ist das nicht so klar, eher scheint das Gegenteil der Fall: 

Name: Schloss Grombach; Besitzer: von Pfenningen (?) / von Hutten (?); Anlieger: Frau Hodel Von der Ortsstrasse aus aufgenommen.
Name: Schloss Grombach (?); Besitzer: von Pfenningen (?) / von Hutten (?); Anlieger: Frau Hodel (!);
von der Ortsstrasse aus aufgenommen.

Wir umrunden zunächst das katholische Gotteshaus und werfen auch einen Blick ins Innere:

 …

Nach der Visitation der Kirche dürfen wir im Schloss Frau Hodel begrüssen. Frau Hodel ist freundlich, zuvorkommend und sehr leutselig. Im Laufe unserer Unterhaltung gab’s zur Erfrischung eine Flasche Wasser, welche sie aus dem angrenzenden Gebäude besorgte:⇓

DSC_1046

Bevor wir zur Schlossbesichtigung kommen: Frau Hodel im Porträt …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 …

Schloss Grombach

DSC_1011   DSC_1012

DSC_1013   DSC_1014

DSC_1016   DSC_1017

DSC_1019

DSC_1020   DSC_1021

DSC_1022   DSC_1023

Besichtigungspause

DSC_1040   DSC_1034

DSC_1035   DSC_1036

   DSC_1038   DSC_1039

Picknick, das heisst: Stärkung ist angesagt!

Abreise nach Sinsheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.