Die Otterstädter Kiesgrube an der L535

Mit der Kollerfähre rüber nach Rheinland-Pfalz, durch den Otterstädter Auenurwald Böllenwörth (Naturschtzgebiet) am Rhein entlang und schon ist man an der Otterstädter Kiesgrube (Rohr Kieswerk). Ein beliebtes Angler- und Ausflugsgebiet. Heute, am Ostersonntag, so um die Mittagszeit hielt sich der Besucherstrom in Grenzen, die meisten waren auf der Suche nach Bärlauch zur Verfeinerung von z.… Die Otterstädter Kiesgrube an der L535 weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Haus der Stille

Er trug meine Kleider. Ich für ihn untragbar, so ich nackt war. Wir badeten in der lauen Brühe seiner Samenfäden, die sich einen Weg bahnten hinein in die Stille meiner Weiblichkeit. Wir badeten darin in der Hoffnung auf Befriedigung. Hader entstand aus Unzulänglichkeiten. Wir kreuzten die Wege des Todes. Im Haus der Stille lebten wir… Haus der Stille weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Die Malerin Christine Bellmann ist tot.

Am 5. März 2021 verstarb meine Schwester Christine nach langer Krankheit bei sich und Ihrem Mann Ludwig in Palliativpflege und sorgsam betreut von der Vielzahl der Angehörigen, allen voran ihre Nichte, der Sängerin Nadia Ayche. Es existiert auf diesem Blog ein Bericht über das Künstlerpaar Christine und Ludwig, diese Reportage steht der Öffentlichkeit zur Verfügung!… Die Malerin Christine Bellmann ist tot. weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Kunst + Kultur bei Edith + Siggi Sandreuther

Eine kleine Auswahl möchten wir vorstellen, es betrifft in der Summe zwölf Werke von Kulturschaffenden aus der Region mit überregionaler Bedeutung, der Reihe nach, orientiert an der privaten Hängung: Erich Rockenbart, Günther Wilhelm, Hans Nagel, Edgar Schmandt, E. W. Kunz, Peter Schnatz, Walter Tauchert, Anneliese Kuhnen, Rainer Calles, Johannes Wolf, Franz Bellmann, Oskar Kokoschka, …… Kunst + Kultur bei Edith + Siggi Sandreuther weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Kunst aus Fournols

Vergleiche Le Moulin de Loubetz! Anschrift: Mairie de Fournols / Le Bourg / 63980 Fournols / France Vorgehensweise: Fournols Richtung Loubetz über Brücke, danach schmiedeeisernes Kreuz und rechts ab. In Loubetz deutschsprachige Frau (ca. 80 Jahre), die Bescheid weiß. Zahlenschloss 091, Fenster öffnen, lüften. Dann durch Tür links→Holzkasten/Strom, mittlerer Schraubenzieher um vier Schrauben zu öffnen.… Kunst aus Fournols weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Schon lang ist’s her

Das Leben in Freiheit. Der Gang zum Frisör, zur Friseuse. Das Wichtigste im Leben: die Haartracht. Da wachsen die die keiner sehen darf. Keine, keiner sehen will. Zu grau. Zu altersbedingt. Zu abgefuckt. Keiner liebt mich. Mit diesen Haaren. Viren verabscheuen die Liebe. Da restet die Loneliness. Männer mit Glatze – sprich Haarausfall, gehen zum… Schon lang ist’s her weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Am Elefanten bums Brunnen

Eine Hommage an Manfred Rinderspacher mit 15 Fotografien, die er mir heute per wetranfer übermittelt hat: Der „Elefanten bums Brunnen“ (Mannheimer Jargon) befindet sich nicht mehr an Ort und Stelle, dem Verfasser dieses Berichts ist nicht bekannt, wo er verblieben ist. Der Künstler Schmettau wird auf meinem Blog unter Am Pflanzenbrunnen von Joachim Schmettau in… Am Elefanten bums Brunnen weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

In Gedenken 2020

Zwölf Bilder zur Erinnerung

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Es war einmal ein ELEFANTENJÄGER

Lieber Franz, Siggi ist heute Nacht (23.12.2020) um 3;31 Uhr gestorben. Gruß Edith Er transportiert seine Schiessprügel im Tornister. Oder über der Schulter. Er zeigt altes Gardeverhalten. Auf nach Kenia, Südindien … Vielleicht Sibirien – Mammuts? Überall dorthin, wo noch ein Schuss zu setzen ist. Mit Hemingway teilt er Freud‘ und Leid. Obwohl er nicht… Es war einmal ein ELEFANTENJÄGER weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

KHALED HOSSEINI

Tausend strahlende Sonnen Bin zurzeit dabei Khaled Hosseinis Roman „Tausend strahlende Sonnen“ zu lesen. Das Buch aus dem Verlag BLOOMSBURY BERLIN fand ich zufällig in einem der Öffentlichkeit zugänglichen ‚Offenen Bücherregal‘, entnahm es zusammen mit anderen Dichtern und Denkern und bin jetzt auf Seite 235. Zuvor auf Seite 137 für mich die sensationelle Überraschung, Zitat:… KHALED HOSSEINI weiterlesen

Hervorgehobener Beitrag

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein