Was so alles ankommt …

Im Klinikum in MA zum Quadrat sind die Schaffer am Werk. Genesung gilt als erstes Gebot. Gleich wo, in der Hautklinik, bei den Kindern in der Neonatologie, in den Tiefen der Urologie: man krepiert oder gesundet. Da bleibt nichts übrig außer Grab und Weiterleben. Das Grab wartet eh. Keiner entrinnt ihm. Weder Putin, Obama, noch […]

Der tägliche Müll als Bild

»Das Schweinsohr«, WVZ 1204, 70 cm x 102,5 cm, 1996 »Terra Deponia«, WVZ 1186, 129 cm x 159 cm, 1995 »Arche Noah«, WVZ 1203, 90 cm x 100 cm, 1996 »Mein Eiland«, WVZ 1205, 177 cm x 177 cm, 1996 »Draht um einen gesprungenen Topf stricken«, WVZ 1193, 56,5 cm x 101,5 cm, 1995 »Franz […]

Edgar Landherr: jetzt in Mannheim

Der gesamte Artikel wird nach der Ausstellung erweitert bzw. überarbeitet! Aus vergangenen Zeiten: AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG IN DER BUSCHGALERIE IN MANNHEIM AM DO., 23.04.2015, 19:00 UHR Ehemaliges ATELIER IN HALLE 6: DER EINFACHSTE WEG EINES KÜNSTLERPORTRÄTS: IST EIN FOTO VON IHM. Da kam mir damals Edgar in der Linie 4 Richtung Bad Dürkheim wie gerufen; und umgekehrt […]

Im Mannheimer Rathaus

Start ¶ MM unter Angekreuzt vom 30.01.1996: Dosenkünstler Bellmann im Mannheimer Rathaus … wird er auch selber im eingedosten Zustand zur Eröffnung erscheinen … ¶ RNZ vom 3./4. Februar 1996: Plattgewalzt “Ich war eine Dose“ … In vier Tagen hat der Maler und Performance-Künstler im Treppenhaus eine riesige Installation aus 20 000 Dosen aufgebaut … Er hält der Welt, so Kunstkritikerin Dr. […]

ZUR ERINNERUNG

Galerie HartmannStrasse 45 KULTUR REGIONAL im MM vom 27.11.1995 … Von der Dose in die Hose, Franz Bellmann schmückte die Hartmannstrasse 45: „Am schönsten“, resümiert Galeristin Eleonore Wilhelm, „ist der Regen. Was für sanfte Töne! Ich habe ihm schon gesagt, dass er dann unbedingt mal mit dem Tonband kommen soll!“ … Galerist Günther Wilhelm denkt da weniger poetisch als ökologisch: „Man […]