ALZEY

Die Vorgehensweise ist klar: Projekte brauchen Konzepte. Bis zur Abnutzung, bis zum Überdruss. Wenn es soweit ist, beerdigt man die Projekte besser, sonst wird man zum Gefangenen seiner selbst. Neue Projekte finden mit neuen Konzepten, mit XX Mini wird es noch ne Weile so weitergehen: das Umland scheint schier unendlich, da sind wir nach wie […]

NN 29 – Der Mannheimer Hafen: Die Grundkettenfähre Emma überquert den Altrhein zwischen Friesenheimer Insel und Sandhofen

Mannheim⇒Friesenheimer Insel⇒Grundkettenfähre Emma Ein paar fototechnische Ergänzungen vom 26.04.2015: Sie verkehrt wieder, die Emma, zwischen Sandhofen + Friesenheimer Insel! Mannheim, 08.06.2014 Es ist genau eine Woche her, dass wir auf dem Heimweg von der Friesenheimer Insel eine überaus angenehme Überraschung erlebten. Wir konnten nach Mannheim – Sandhofen übersetzen. Das Kulturgut Emma (über 100 Jahre) und […]

LUDWIG FELLNER

Als wir von unserem Besuch im Weinstrassenatelier von Ludwig Fellner nach Hause ins Wohnatelier zurückkamen, galt unser erster Blick unserer Sammlung von Zeitungsartikeln über berühmte Künstler nicht nur der Region. Und tatsächlich wurden wir fündig. Der Mannheimer Morgen veröffentlichte in seiner Samstagsausgabe vom 13./14. Juli 1996 (N° 160) einen Ausstellungshinweis unter dem Titel ›LUDWIG FELLNER: Ansicht des […]

DILSBERG ÜBERM NECKAR

Jetzt geht’s los, sagten wir uns am vergangenen Samstag, alles griff ineinander: wie gut geölte Zahnräder. Früh aufstehen, einen Tag, wenn auch anstrengend, im Umland Nähe Neckargemünd verbringen. Rein in den Nahverkehrszug nach Heidelberg, Ausstieg in Neckargemünd Altstadt, rauf aufs Rad, Dilsberger Strasse (K4200), Am Mühlwald lang zur Lochmühle, Wanderweg zur Dilsberg. Schwerer Anstieg, wer […]

Reisen ins Umland: LAUTERBOURG / Zone industrielle / FRANCE

Von Lauterbourgs Innenstadt raus in die Umgebung bedarf es lediglich eines Katzensprungs. Einmal leicht hüpfen und schon ist man am Rhein. Fotokundler wie wir brauchen etwas länger. Auf jeden Fall bietet Lauterbourg in geografischer Dichte, was in Grossstädten meist weit auseinander liegt. Wir radeln zum Hafen. Südlich der neuen und alten Lauter entwickelte sich ein […]

Reisen ins Umland: LAUTERBOURG / Le Centre de la Ville / FRANCE

Nun, irgendwie gefiel uns das Städtchen; noch nie in unserer langen Geschichte über die Fahrten ins Umland begannen wir mit der wenn auch kurzen Beschreibung der Station. Der Station der Ankunft. Wenn wir Knete hätten, die wir natürlich nicht besitzen, würden wir uns hier ansiedeln. Altersruhesitz. Für die letzten paar Jahre, für den meist schäbigen […]

Reisen in die Ferne: HAMBURG

http://www.ardmediathek.de/das-erste/reportage-dokumentation/die-schoensten-staedte-deutschlands-2?documentId=21375838: Ergebnis: Hamburg ganz vorn an erster Stelle!!! Angefangen mit regelmässigen (jährlichen) Besuchen in Hamburg haben wir im Jahr 2010. Da existiert im Blog noch eine kleine Foto-Dokumentation, die wir erneuern möchten, so fanden wir HH 2010: Das ging natürlich 2011 grad so weiter:                                           2012: Es war nicht so ganz […]

Reisen ins Umland: NECKARPLATTEN / Natur und Industrie

Im Irgendwo zwischen der kleinörtlichen Betriebsamkeit von Ilvesheim, Neckarhausen, Ladenburg und Seckenheim breitet sich die unendliche Ruhe der Neckarplatten aus. Offizieller Gebietsname: Naturschutz Unterer Neckar, Teil Altneckarschleife – Neckarplatten. Restposten vergangener wilder FlussZeiten, als von Zivilisation noch nichts zu sehen war. Also heute: eine landschaftliche Rarität. Flächenmässig nicht grösser als zwei, drei Fussballfelder. Und doch […]

Reisen ins Umland: LADENBURG / Der Friedhof

Friedhöfe zeigen eine andere Welt. Doch sind sie ganz eng verbunden mit dem Diesseits. Nicht nur der Grabsteine wegen. Es wird gegessen und getrunken. Nach der Bestattung. Man lebt, was für ein Glück. Und noch grösser das Glück, ein langes, erfülltes Leben gehabt zu haben. Kein Ableben nach schwerem Leid, ein biblisches Alter vielmehr. Nicht […]

Fünf Ansprachen zu Ausstellungseröffnungen

***** Wir haben die Ansprachen lediglich namentlich gegliedert, nicht temporär, nicht auf Örtlichkeiten bezogen und nicht auf Prioritäten geachtet. Reger Austausch fand ab und an mit Christel Heybrock (eine Ansprache) statt. Zu Susanne Kaeppele (zwei Ansprachen) ergaben sich mitunter Kontakte bei anderen Ausstellungseröffnungen oder Führungen, z. B. in der Kunsthalle Mannheim. Frieder Brender (eine Ansprache) würden wir gerne wiedersehen, leider fehlen uns die auf die Person […]