Im Bann der Vergangenheit

Akte Schriftverkehr Verband des Mehlgrosshandels 1951


I.

Briefcouvert (braun, Briefmarke 12 Deutschmark Deutsches Reich) vom 11.07.1934 an den Eigner in Mingolsheim, Absender Badisches Notariat Bruchsal Schlossraum 24, Fernsprecher 2074, Postscheckkonto der Justizkasse Bruchsal: PSchA. Karlsruhe 778 06


II.

Mitgliedsausweis für … JahresbeitragDM 10.-, ausgefertigt am 31.7.1956, Verbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Ortsgruppe Mingolsheim, Unterschrift 1. Vorsitzender, Bezirksverband Nordbaden, keine Beitragsmarken


III.

Maschinengeschriebener Brief mit rückseitiger Anlage der INDUSTRIEBANK-Sondervermögen Investitionshilfe, Düsseldorf den 31.12.1952

Siehe Fotos (2)

     


IV.

INDUSTRIEBANK-SONDERVERMÖGEN INVESTITIONSHILFE Bestätigung der Aufbringungszahlungen und Zinsabrechnung per 31.12.1953

Siehe Foto 


V.

INDUSTRIEBANK-SONDERVERMÖGEN INVESTITIONSHILFE Bestätigung der Aufbringungszahlungen und Zinsabrechnung per 31.12.1954

Siehe Foto 


VI.

Schätzung (Abschrift) Mingolsheim den 6. Februar 1950

Siehe Fotos (2)

     


VII.

Werbeprospekt Schwefelbad Mingolsheim, Sanatorium St. Rochus, 7525 Bad Schönborn i. Baden

Keine Fotos 


VIII.

Kreditvertrag (Abschrift) Bezirkssparkasse Langenbrücken, den 11.03.1950

Siehe Fotos (4)

     

     


IX.

INDUSTRIEBANK-SONDERVERMÖGEN INVESTITIONSHILFE Schlussabrechnung … per 31.12.1955

Siehe Foto 


X.

Übernahmeangebot für Wertpapiere gemäß … des INVESTITIONSHILFEGESETZES Langenbrücken, 9. August 1953

Siehe Fotos (2)

     


XI.

Länglicher Briefumschlag mit handschriftlichen Notizen

Siehe Fotos (2)

       


 XII.

Depot-Auszug, Bezirkssparkasse Bad Schönborn, den 17.01.1977

Siehe Fotos (2)

     


XIII.

Depot-Auszug, BADISCHE BANK per 31.12.1976

Siehe Fotos (2)

     


XIV.

Postkarte, Justizbehörden in Bruchsal, 13.11.57

Siehe Fotos (2)

     


XV.

Übernahmeangebot für Wertpapiere gemäß … des INVESTITIONSHILFEGESETZES – Vierte Wertpapierzuteilung, 15.05.1955

Siehe Fotos (2)

     


XVI.

INDUSTRIEBANK-SONDERVERMÖGEN INVESTITIONSHILFE

Vierte öffentliche Aufforderung zur Übernahme von Wertpapieren

Siehe Foto (1 von 4 Seiten)


XVII.

Grundbuchamt – Geschäftsstelle – 18.10.1955

Siehe Foto


XVIII.

Antrag auf Auszahlung des Sonderzuschlages (Frühdruschprämie) für Getreideerfassungshändler (persönliche handschriftliche Notizen!)

Siehe Fotos (2)

     


XIX.

Quittungen 1964

Siehe Fotos (10)

     

     

     

     

     


XX.

Zeugnis-Büchlein, 29. Mai 1895

Siehe Fotos (2)

     


XXI.

Handschriftlicher Kostenvoranschlag (ohne Datum)

siehe Foto


XXII.

Danksagung, Juli 1981

Siehe Foto


XXIII.

Gutschrift Bezirkssparkasse Bad Schönborn, 08.12.78

Siehe Foto


XXIV.

Gutschrift für den Erwerbsberechtigten, Sammelbestand Industriekreditbank AG, den 26. Feb. 1954

Siehe Fotos (2)

     


XXV.

INDUSTRIEBANK-SONDERVERMÖGEN INVESTITIONSHILFE, Bestätigung der Aufbringungszahlungen, 31.12.52

Siehe Foto


XXVI.

Bezirks-Sparkasse Langenbrücken, Nummern-Aufgabe, 20. Dez. 1955

Siehe Foto


XXVII.

Quittungsbuch Volksbank Östringen-Mingolsheim

Siehe Fotos (2)

     


XXVIII.

Quittung Verkehrsverein Ming’h, den 3.4.63

Siehe Foto


XXIX.

Landratsamt Bruchsal, Bauabteilung, 02.10.62

Siehe Fotos (2)

     


XXX.

Ernennungs-Urkunde: Ehrenbeamter, 23. Juni 1960

Siehe Foto


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.