Skulpturen

Rückblick: darmstädter kulturnachrichten – Die Stadtillustrierte April 1994, unter Ausstellungen und Galerien war u. a. zu lesen: „Umweltpreis für Dosenkunst“

… Franz Bellmann, Mannheimer Maler, Dosen- und Umweltkünstler stellt vom 29. April bis 08. Mai einen Teil seiner Performance „Dosenglück“ vor. Als Premiere zeigt Bellmann einige seiner Dosenstelen, etwa ein Dutzend, die als Stalaktiten und Stalagmiten dem Ausstellungsraum einen höhlenhaften Charakter verleihen. … (Der umfangreiche und informative Artikel, aus dem obiger Auszug stammt, wurde von Heinz-Günter Herpel verfasst, die April-Ausgabe liegt uns vor, die Präsentation organisierte der Freiraum „Kunstpunkt“ am Riegerplatz in Darmstadt, leider haben wir zu diesem Ereignis keine Fotos, DieRedaktion.)

Zwei grössere Objekte an der Wand, Keine Daten, Foto Matthias Plath, SONY DSC
Zwei grössere Objekte an der Wand im Atelier, keine Daten, Foto Matthias Plath, SONY DSC

Obige Aufnahmen mit freundlicher Genehmigung von Matthias Plath, DieRedaktion.

"Adam und Eva", Ansicht 1, DSC_0060
„Adam und Eva“, Ansicht 1, DSC_0060
"Maria mit dem Jesuskind", entsorgt, DSC_0066
„Maria mit dem Jesuskind“, entsorgt, DSC_0066
"Stelen-Arrangement im Garten der CityKirche", Ausstellung 2002, 11
„Stelen-Arrangement im Garten der CityKirche“, Ausstellung 2002, 11

Obige Aufnahmen mit freundlicher Genehmigung von Manfred Rinderspacher, DieRedaktion.

Zwei Metallskulpturen aus einer frühen Phase, Scannen0026
Zwei Metallskulpturen aus einer frühen Phase, Scannen0026
"Drahtverhau", Schenkung TiG7, Foto DieRedaktion, SAM_5431
„Drahtverhau“, Schenkung TiG7, Foto DieRedaktion, SAM_5431

Eigene Aufnahmen, DieRedaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.