Am SWANSEA-Platz

Am Swansea-Platz zwischen H7/H6, DSC09526WIR möchten nicht lange palavern: Die Problematik ist hinlänglich bekannt. Der Swansea-Platz zählt zu den größten „Schmuddel-Flächen“ in Mannheim!

Zur Erinnerung: Mannheimer Pfosten… http://franzbellmann.de/?p=1691

Ein Vorschlag zur Güte, warum nicht eine voluminöse Skulptur am Rande des Platzes aufstellen, statt Glas- und Bekleidungscontainer? Die bekommen dem Areal nämlich nicht! Sind sie eh verdreckt und verkommen bis zum Geht nicht mehr. Und im Hinblick auf eine Kulturhauptstadt?

Wie wäre es mit …

… einer Industrie-Skulptur, momentaner Standort Mannheim-Rheinhafen, mittlerweile leider entfernt …
… einer Industrie-Skulptur mit einem Vorschlag einer farbgebenden Gestaltung? 
Fotos + Bildbearbeitung DieRedaktion: Was zum Teufel versteht die Mannheimer „Stadtverwaldung“ unter dieser simplen Drohung?

     Besserung? Wie lange? Bis zur widerrechtlichen Entfernung des Info-Aushangs? Eine saubere Platzgestaltung ist notreif! War die nicht schon lange angesagt? Und die pfostenlosen Drahtzäune? Und die ach so kleine vor Jahren geplante Fußgängerzone zwischen Platz und G 6? Wo sind all die Träume geblieben?

Der künstlerische Werdegang eines Abfallbehälters am Swansea-Platz:

Ein endloses Drama, Aufnahmen vom 04.12.2012, fast drei Jahre später ist die Situation annähernd gleich geblieben, DieRedaktion.

Einstweilen fini.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.