Portugal – Algarve – Portimao by Mat Plath – Part five

Mit dem heutigen Bericht weichen wir deutlich von unserer Generallinie ab und beschäftigen uns erstens mit dem Lieblingsspielzeug von Mat und zweitens mit einer Galerie, die unser Foto-Künstler 20150302085211_IMG_1619während seiner Tagestour besucht hat. Unsere Big Points aus den Themenkreisen der vorangegangenen Artikel bleiben erhalten, jedoch in reduzierter Form – aus Platzgründen. Trotzdem werden wir so informativ wie es nur geht bleiben, das entscheidet sich im Laufe der Berichterstattung, vielleicht werden es zwei Berichte über Mats Tour mit der Eisenbahn Lagos – Portimao – Lagos. Mal sehen, wie’s vorangeht.

Eindrücke vom Lieblingsspielzeug von Mat aus Portimao und Lagos

Ankunft in Portimao
Ankunft in Portimao
Gebäudefront des Bahnhofs
Gebäudefront des Bahnhofs
Brückenschlag über den Rio Arade
Brückenschlag über den Rio Arade
Stahlkonstruktion Nietbauweise wie beim Eiffelturm
Stahlkonstruktion Nietbauweise wie beim Eiffelturm
Endstation Sehnsucht
Endstation Sehnsucht
Einzug der Moderne
Einzug der Moderne

Hinter einer grossen Liebe zur Eisenbahn steckt mehr als nur Märklin.

#

 Der zweite Hauptteil des Berichts liegt versteckt im Örtchen selbst.

Kunsthaus Bongard
Kunsthaus Bongard

Eine unscheinbare Gegend, dahin muss sich einer erstmal verirren; und auch wahrnehmen, nichts was unbedingt ins Auge springen dürfte. Mat trat ein und schickte einige Impressionen, vom Betreiber der Galerie: leider nichts zu sehen.

Damit kämen wir zur eigentlichen Form unserer Reportagen. 

Auf die Flora wollen wir heute verzichten. Dafür nehmen wir uns mal wieder Vögel vor, vergleiche Part one. Die Attraktion aus der Fauna sind im Süden allemal Störche und Möwen, jedenfalls sind sie äusserst sichtbar und präsent.

Vororte (ohne Kommentar)

Urbaner Verfall (siehe auch Vorgängerberichte)

Raritäten

20150302095044_IMG_1639

20150302111110_IMG_1654

20150302111132_IMG_1655

20150302111144_IMG_1657

Am Ende eines Tages geht man zu Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.