Josephine und Sabine, ein LU-er Liebespaar …

Es begann an einem dieser wundervollen letzten Oktobertage – oder arbeiteten wir bereits im September oder anfangs Oktober zusammen beim Shooting im Ebertpark zu Ludwigshafen? – egal wie auch immer: Für mich gestaltete es sich überaus leicht die beiden Glückskinder, Josephine und Sabine, in LU zu treffen. Aus den Mannheimer Quadraten über die Kurt-Schumacher-Brücke flugs mit dem Radl an der ehemaligen Galerie Hartmannstrasse 45 vorbei ins Herz von LU! So fand ich mich in einer geräumigen Altbauwohnung wieder, gleich um die Ecke unser Arbeitsplatz.

Josephine
Josephine
Sabine
Sabine

Alles bestens vorbereitet und abgecheckt und miteinander besprochen.

Es duftete nach Laub und Blütenstaub fast wie zu Frühjahrszeiten, der Ebertpark! Wie herrlich, Josephine und Sabine und meine Wenigkeit, wir waren voller Freude. Bei diesem Licht fotografieren. So ein Tag … In diesem herrlichen Park. Gegenüber der Friedrich-Ebert-Halle ging’s ans Werk. Doch meine HX1 lag nicht in der Fototasche. Auch nicht sonst wo im Rucksack. So eine Eselei! Ich versank bis unter die Graswurzeln und atmete Moder. Doch Josephine hatte vorgesorgt, mit so etwas ähnlichen Dingen wie einem Tablet-PC, womit wir dann halt unsere Arbeit machten. Ersatzweise, wie wir uns sagten. Motto: Ein anderes Mal von vorne, wir laufen uns ja nicht weg, bzw. vor einander davon. Nur – so ein schöner Tag …

Zu unserem Glück boten sich Überraschungsmomente, mit denen wir nicht gerechnet hatten:

Die beiden Schönheiten auf der Wiese vor der Friedrich-Ebert-Halle. Der Neugierige Türke, der sich als Kunsthändler ausgab; und von sich nicht hatte hören lassen, obwohl ihm alles so wichtig schien. Ein #Lugenbold#. Der war ja nur spitz auf unsere Unternehmungen. Das war uns sofort klar. Wir wahrten Respekt und Kontenance. Mögen wir doch Menschen, die vordringlich neugierig sind und einen nichts zu Leide tun.

Die beiden Hübschen⇓

SAM_9762

Die Halle im Hintergrund⇓

IMG_0340

Wir arbeiteten unverdrossen weiter, die fehlende Kamera geriet in Vergessenheit.

Ergebnis: Portraitaufnahmen⇓

Ein Herz und eine Seele
Ein Herz und eine Seele
Wo die Liebe so hinfällt
Wo die Liebe so hinfällt
Oh Wunder in LU
Oh Wunder in LU
Josephine (li.) und Sabine
Josephine (li.) und Sabine

WIR kommen wieder, vielleicht an einen verschneiten und eisigen Wintertag, wenn es stürmt und die Schneeflocken an den Wimpern sich verflüssigen …

2 Antworten auf „Josephine und Sabine, ein LU-er Liebespaar …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.